Aktuelles

Hier erzählen die Königskinder Möpschen aus ihrem Leben. Wir laden Besucher und Freunde ein, uns zu begleiten.

25.9.2016

Die 5 schwarzen Prinzessinnen sind in den Welpenauslauf umgezogen. Die Welt der kleinen Schönen ist größer geworden.

15.9.2016

Die Zwerge entwickeln sich prächtig. Sie haben die Augen geöffnet. Die erste Wurmkur wurde tapfer geschluckt und inzwischen schmeckt neben Mamas guter Milch auch schon Beefsteakhack.

5.9.2016

Die fünf kleinen Lakritzschnecken haben ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt. Mathilda ist eine wunderbare Mama. Die Milchbar ist Tag und Nacht geöffnet.

29.8.2016

Zwei Tage alt und schon so schick. Die Mädchen haben schon gut zugelegt und sind schon richtig proppere Babies.

 

28.8.2016

Aus der Wurfkiste sind zufriedene Schmatzgeräusche zu hören. Die Mädchen liegen mit runden Bäuchen und blankgeputzt in ihrem Bechen haben schon gut zugelegtttchen. Mathilada lässt ihre 5 schwarzen Perlen nicht aus den Augen.

27.8.2016

Heute Nacht hat Mathilda in einer sehr ruhigen und harmonischen Geburt 5 Welpen zur Welt gebracht, alles Mädchen, alle sind schwarz wie ihr Papa und eine ist so hübsch wie die andere. Das haben wir noch nie gehabt. Wir freuen und riesig über diese geballte Frauenpower im Fünferpack und sind schon sehr gespannt wie wir die schwarzen Prinzessinnen auseinanderhalten können. Zum Glück haben alle bis auf eine einen kleinen weißen Brustfleck in Form eines Punkts, Dreieck, Strich oder Salino. Und hier sind sie: Emelie, Elena, Enya, Elsa und Emilia.

 

25.8.2016

die Wurfkiste wurde aus dem Keller geholt, alles ist vorbereitet für die Geburt. Thilda ist kugelrund. Bei der momentanen Hitze ganz schön anstrengend. Die Spannung steigt.

16.1.2016

Bei den Königskindern ist es ruhig geworden. Unsere Prinzen und Prinzessinnen haben alle einen wunderbaren Platz gefunden auf dem Schoß, auf den Sofas und in den Herzen ihrer neuen Besitzer. Drei Monate lang haben uns die kleinen Kobolde auf Trab gehalten, mit ihrer Lebensfreude angesteckt, mit ihren Streichen und Raufereien belustigt und mit dem Chaos und Verwüstung, das sie manchmal entfaltet haben, zur Verzweiflung gebracht. Wir sind stolz darauf, dass Ihr Euch alle zu prächtigen, gesunden und absolut fröhlichen Hunden entwickelt habt. Bei uns kehrt der Alltag wieder ein.

15.1.2016

Der letzte Abend von Donya und Djamal bei ihrem Rudel. Heute wurde noch mal tüchtig gerauft und gekuschelt.

Morgen werden beide von ihren neuen Familien abgeholt, die sie schon freudig erwarten.

10.1.2016

Der kleine Djamal hat Monika und Thimo heute mühelos um seine kleine schwarze Samtpfote gewickelt. Bei Monika auf dem Schoß geschlummert, den kleinen rosa Bauch kraulen kassen....das volle Programm.

Nächsten Samstag zieht er zu ihnen und Münsterländer Oskar nach Rendsburg.
 

9.1.2016

Große Aufregung bei Familie Kröger: heute ist David, der jetzt Henry heißen soll, eingezogen. Liebe Familie Kröger, wir wünschen Ihnen viel Freude an dem kleinen knuffigen Kerl und Dir lieber Henry wünschen wir ein fröhliches langes Hundeleben. Bleib so ein lieber Junge!
 

3.1.2016

Freudig erwartet hat heute Delali mit ihrer neuen Familie den Weg nach Berlin in ihr neues Zuhause angetreten.

Delali, süße Maus, wir wünschen Dir und Deiner neuen Familie eine glückliche Zeit zusammen.

Bruder Nikolas und Onkel Conrad freuen sich auch schon auf ein Kennenlernen in Berlin.

Im Prinzessinnenbett mit dem Emu, das Du aus Hamburg mitgenommen hast, gefällst Du uns sehr. Wer weiß, ob die Schleifchen und der Plüschrand lange dran bleiben...

2.1.2016

Gar nicht schüchtern zeigt sich Djamila, die jetzt Lotte heißt, im neuen Zuhause. im Puppenwagen mit Teddy lässt sie sich von ihrer neuen Freundin herumfahren.

1.1.2016

Heute hat als erste die kleine Djamila auf den Armen ihrer stolzen Besitzerin ihr kleines Rudel verlassen.

Liebe Djamila, wir wünschen Dir ein glückliches Hundeleben und der neuen Besitzerin viel Freude mit diesem kleinen Wirbelwind.

Bleib gesund kleine Prinzessin und bleib ein liebes Mädchen.

29.12.2015

Heute stand der erste Tierarztbesuch auf dem Programm. Sie sind alle gesund und fit und können sich auf ein langes und glückliches Hundeleben freuen. Die Zwerge haben die Untersuchung, den Chip und die Impfung ganz tapfer überstanden.

Nach der Aufregung wird erstmal ein ausgiebiges Nickerchen genommen. Irgendwie passen alle noch in das kleine Körbchen.

 

 

 

Mit diesem Blick hat Donya ihre neuen Besitzerinnen bezaubert.

Wie kann man nur so gucken Zuckerschnecke?

26.12.2015

Weihnachten bei den Königskindern mit 5 Welpen im Rüpelalter ist ein Erlebnis. Papier zerfetzt, Schleifen rumgeschleppt, in leeren Verpackungen Verstecken und Angriff gespielt. Jetzt sind die Weihnachtskobolde müde. Der Baum steht noch!

Alle Königskinder haben ein schönes Zuhause gefunden.

Delali zieht nach Berlin zu Familie Göttert.

Auf David freut sich Familie Kröger aus Harburg.

Silke aus Norderstedt kann es kaum erwarten, ihre Djamila nach Hause zu holen.

Donya wird zusammen mit ihrer großen Schwester Frieda bei Heidrun und Cathrin  für Mopspower im Doppelpack sorgen.

Der süße Djamal wird zusammen mit Münsterländer Oskar bei Familie Steinert in Neumünster die Bude rocken.

 

Zwei Zuckerschnecken: Donya und Delali

27.11.2015

Die Welt der kleinen Königskinder ist größer geworden. Sie sins von der Babybox in den Welpenauslauf umgezogen.

17.11.2015

Frühstück bei den Königskindern.

Die Zwerge haben ordentlich zugelegt. Die erste Wurmkur haben alle brav geschluckt. Zum runterspülen schmeckt Mama Mathildas gute Milch umso besser.

12.11.2015

Die Königskinder gedeihen prächtig. Wohlgenährt und blitzblank geputzt von Mama Mathilda schlummern sie in ihrer Babybox. Alle haben schon die Augen offen und blinzeln um sich, wenn sie nicht wie hier zusammengekuschelt träumen.

6.11.2015

Schlafen, trinken, kuscheln und wachsen. So sieht die Welt der kleinen Königskinder aus. Alle haben ihr Geburtsgewicht schon verdoppelt.

Die Welpen sind alle gut gestartet. Mathilda ist eine wunderbare Mama.

31.10.2015

Und hier sind sie: Fünf kleine Königskinder wurden heute morgen in der Zeit von 8:22 und 10:38 geboren. Den Reigen eröffnet hat die schwarze Prinzessin Delali mit 197 gr, gefolgt von der blonden Prinzessin Donya, die 169 gr auf die Waage bringt. Der blonde Prinz David ist der kräftigste Moppel mit 215 gr. Prinzessin Djamila ist blond und mit 148 gr etwas zarter als die Geschwister. Der lackschwarze Prinz Djamal hat den Reigen beendet. Mit 187 gr ist er auch ein ganz propperes Baby. Mama Mathilda ist ganz verliebt in ihre kleine Moppelbande. Mit runden Bäuchen und blank geputzt liegen die kleinen Wonneproppen in ihrer Wurfkiste.

6.9.2015

und was macht Ihr so an einem Sonntag im September? Wir waren Pilze sammeln und hatten richtig viel Spaß.

Pssst, ein Geheimnis: Mathilda, hier als Matschmonster, wird im Oktober Mama.

31.5.2015

Heute hieß es für Mathilda hübsch machen für die Ausstellung. Sie wurde heute das erste mal in der offenen Klasse ausgestellt und hat gleich zwei Titel geholt und ihre Zuchttauglichkeitsprüfung mit Bestnote V1 absolviert.

"Eine feminine und zugleich kraftvolle Hündin, die sich ausgeglichen mit viel Charm im Ring präsentiert."
 

 

 

26.4.2015

Carlos ist heute das erste Mal in der offenen Klasse ausgestellt worden und hat den Titel Europa-Winner-Champion geholt und seine Zuchttauglichkeitsprüfung mit der Bestnote V1 abgelegt.

 

Er kann dem ganzen Theater nichts abgewinnen und hätte diesen verregneten Sonntag auch ganz gerne zuhause auf dem Sofa verbracht.

Aber er hat trotzdem alles ganz lieb mitgemacht.

17.4.2015

Bei herrlichem Frühlingswetter haben die Königskinder einen Spaziergang am Elbufer Wittenbergen gemacht.

30.3.2015

Unverhofft kommt oft. So war der Titel dieser ungeplanten und dann doch so herzlich willkommenen und heiß geliebten Mopskinder. Unsere Nikolauskinder, Marzipanschweinchen und Lakritzschnecken haben sich zu gesunden und fröhlichen Mopskindern entwickelt und sie haben alle ein schönes Zuhause gefunden und machen ihre neuen Familien glücklich.

Die kleinen Kobolde haben haben uns viel Freude bereitet und ihre jugendlichen Eltern haben sich als wunderbare Mama und Papa erwiesen, die ihre Pflichten nie vernachlässigt haben, aber fast noch selber Welpen mit kindlichem Eifer und Spaß mit ihren Kindern ausgelassen gespielt und gerangelt haben.
 

30.3.2015

Heute ist der süße Prinz Frederik zu Karin und Aaron gezogen. Wir freuen uns, dass Freddy seine Familie gefunden hat und wir freuen uns, dass er in Hamburg bleibt, so dass wir uns bestimmt bald mal treffen werden.

Freddy, kleiner Prinz, Wombatbaby, bleib so ein fröhlicher, lieber Kerl und bleib gesund. Wir wünschen Karin und Aaron sehr viel Freude an ihrem neuen Familienmitglied und Freddy ein langes und glückliches Hundeleben.

 

 

 

14.3.2015

Wo ist der Frühling? Frieda kuschelt sich in ihre Decke. Heidrun hat uns dieses süße Foto geschickt von ihrer kleinen Prinzessin.
 

13.3.2015

Prinzessin Lotta hat heute auf den Armen ihrer stolzen neuen Eltern Philip und Kathleen ihr Rudel verlassen.

Liebes Lottchen wir wünschen Dir ein glückliches langes Hundeleben, bleib gesund Prinzessin und mach Deinen neuen Mopseltern ganz viel Freude.

28.2.2015

Frederik ist zurück. Familie Petersen hat feststellen müssen, dass die Senioren der Familie mit ihrem Welpen überfordert waren. Nach Beratung und in Verantwortung für den süßen Freddi sind wir überein gekommen, dass Frederik die Chance bekommen soll, ein passendes neues Zuhause zu finden.
 

Freddy ist ein richtiger kleiner Herzensbrecher, charmant, flauschig, verschmust. Einfach unwiderstehlich.

22.2.2015

Heute konnte man den Frühling ahnen. Die Sonne hat geschienen und wir haben Frieda im Stall getroffen. Die beiden kleinen Schwestern hatten richtig viel Spaß miteinander.

 

16.2.2015

Theodor und Frederik sind glücklich bei Ihrer Familie in Handewit angekommen und Frieda ist bei Heidrun, Cathrin und Hündin Paula eingezogen. Wir haben schon Fotos und erste Nachrichten bekommen, dass sie alle gut gestartet sind und sich in ihrem neuen Zuhause eingelebt haben. Jetzt ist nur noch Lotta bei uns und genießt die Aufmerksamkeit ihrer Mama, die ihrer Prinzessin mit Spielen, Raufen und Kuscheln den Verlust ihrer Geschwister ersetzt.

 

 

Der hübsche Prinz Theodor hat sein Körbchen in Handewit bezogen. Bleib ein lieber Junge und vor allem: bleib gesund und fröhlich.

 

 

Frieda ist gut bei ihrer neuen Familie angekommen. Wir wünschen Dir ein glückliches Hundeleben. Bleib gesund, kleine Prinzessin und mach Heidrun und Cathrin viel Freude.

Wir freuen uns, dass wir Dich weiterhin oft sehen werden im Reitstall.

 

 

3.2.2015

Heute waren wir zum impfen und chippen. Die Zwerge waren natürlich die Attraktion in der Tierarztpaxis. Und sie waren ganz tapfer und cool. Keinen Pieps haben sie gemacht. Jeder Welpe wurde gründlich gecheckt und alle sind topfit, gut enwickelt und dürfen sich auf ein langes, gesundes Hundeleben feuen. Die letzten Tage unserer eingeschworenen Fünferbande sind angebrochen. Als erster hat Nikolas sein Köfferchen gepackt und wird am Sonntag nach Berlin ziehen. Aber vorerst sind die Tage noch gefüllt mit spielen, raufen, toben und eng zusammen gekuschelt schlafen.

 

30.1.2015

Die Prinzen und Prinzessinnen hatten dieses Wochenende viel Besuch. Familie Petersen aus Handewit war mit drei Generationen da und hat sich gleich für zwei Prinzen entschieden. Die Brüder Frederik und Theoodor werden bei Petersens für Leben in der Bude sorgen.

Und Lottchen hatte Besuch von ihren Adoptivelten, die schon sehnsüchtig auf die Kleine warten.

 

17.1.2015

Spielstunde mit Mama Mathilda.

 

14.1.2015

Wer ist hübscher? Nikolas mit dem beigen Bändchen oder Theo mit dem blauen? Vielleicht ist Theo ein bisschen verträumter und Niko ein bisschen neugieriger. Tja liebe Frau Pelkner, wer soll jetzt ihr Herzblatt sein?

Die Entscheidung ist gefallen. Niko zieht nach Berlin und wird zusammen mit seinem Onkel Conrad für Leben in der Bude sorgen.

 

10.1.2015

Die Königskinder hatten viel Besuch dieses Wochenende. Heidrun und Cathrin haben sich für die hübsche Frieda entschieden und Philipp und Kathleen haben ihre süße Lotti besucht, die im März zu ihnen ziehen wird.

Und Kerstin und Justine waren zum Welpen kuscheln hier und haben in Erinnerung an Zeiten geschwelgt, als ihr Adriano auch so klein war.

 

4.1.2015

Die Prinzen und Prinzessinnen sind umgezogen in den Welpenauslauf. Die kleine Welt der Zwerge ist ganz viel größer geworden. Jetzt wird gerauft und Spielzeug herum geschleppt. Und es gibt Fleisch-Milchbrei aus der Welpenschüssel. Lecker!

 

24.12.2014

Die Zwerge sind drei Wochen alt und schon auf wackeligen Beinchen unterwegs.

 

23.12.214

Immer hungrig! Trinken, schlafen und wachsen steht auf dem Programm der Prinzen und Prinzessinnen.

Hackfleisch aus der Hand gefüttert schmeckt auch schon.

 

14.12.2014

Eine Woche alt: So groß sind unsere Prinzen und Prinzessinnen schon.

 

12.12.2014

Unsere Kleine ist eine Supermama. Die Prinzen und Prinzessinnen haben schon gut zugenommen und werden von Mathilda bestens umsorgt.

 

7.12.2014

Der Nikolaus hat etwas ganz besonderes gebracht! Zwei kleine Marzipanschweinchen und drei Lakritzschnecken.

Wir stellen vor in der Reihenfolge der Geburt: den erstgeborenen schwarzen Prinzen Nikolas, den schwarzen Prinzen Theodor mit weißem Punkt vor der Brust, die süße schwarze Prinzessin Lotta, den blonden Prinzen Frederik und das proppere blonde Prinzesschen Frieda. 

Unsere kleine Mathilda hat sich wacker geschlagen und heute Nacht fünf Mopsbabies das Leben geschenkt. Alle sind wohlauf und fit. Sie sind alle kräftig, wiegen zwischen 160 und 180 gr. Und sie haben mächtig Appetit. Trotz ihres jungen Alters meistert Mathilda ihre neue Mutterrolle ganz super. Nur der junge Vater ist etwas beleidigt, dass er ausnahmsweise heute mal nicht die Show macht.

 

30.11.14

Noch eine Woche. Sooo rund ist Thildas Babybauch. Alles ist vorbereitet, jetzt heißt es warten.

 

5.11.2014

Überraschende Neuigkeiten bei den Königskindern: Unser kleines Nachwuchs-Zuchtpaar wird Anfang Dezember Welpen bekommen. 

Unverhofft kommt oft. Die beiden waren während Thildas Läufigkeit immer durch Tür und zusätzliches Absperrgitter getrennt.

 

Immer bis auf diese paar Sekunden, als der Postbote geklingelt hat, Carlos aus der Küche geflitzt ist und beide das Absperrgitter aufgedrückt haben. Thilda hat sofort beim Tierarzt Spritzen bekommen, die eine Trächtigkeit verhindern sollten. Madame ist aber doch verdächtig rund geworden. Diese Welpen wollen einfach das Licht der Welt erblicken und lassen sich nicht daran hindern.

Unverhofft aber nun jetzt willkommen und freudig erwartet! Wir bekommen kleine Nikolaus-Mopskinder!

 

Juni 2014

Carlos und Mathilda entwickeln sich super. Beide haben bereits mehrere Ausstellungserfolge in der Babyklasse und das Babychampionat.

Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Sie kuscheln und spielen den ganzen Tag. Aber sie sind auch wie Max und Moritz, nichts ist vor ihnen sicher, sie schleppen alles weg, nagen alles an und toben über Tisch und Bänke.  Zwei richtig temperamentvolle, lebenslustige Welpen, die unsere Nerven auf die Probe stellen aber einfach unwiderstehlich süüüüß!

Das Leben ist zerbrechlich und das Glück ist ein Schmetterling, der sich auf unsere Hand setzt und mit seiner Schönheit erfreut. Wir können ihn nicht festhalten.

Wir haben Abschied genommen von unserer geliebten Nelly. Wir sind fassungslos und untröstlich. Die Hunde waren so fröhlich wie immer auf unserer Abendrunde und nichts deutete darauf hin, dass das der letzte gemeinsame Spaziergang sein würde. Plötzlich war Nelly weg und wir fanden sie schließlich ganz tief im Dickicht. Sie stand da und machte einen Katzenbuckel und kam nicht auf rufen. Sie hatte gespuckt oder irgend etwas gefressen. Ich habe sie rausgeholt und abgesetzt, da sackte sie zusammen. Ich habe sie nach Hause getragen und dort hat sie sich auch sichtlich erholt. Sie ist vom Sofa gesprungen, etwas wackelig herumgelaufen, die Treppen hoch und runter gelaufen. Als sie später schlimmen Durchfall bekam, war das meine Erklärung, ein Magen-Darm-Virus, die Hitze des Tages, da hat der Kreislauf verrückt gespielt. Dass sie sich zum Schlafen schließlich unter die Heizung gelegt hat, hätte mich alarmieren sollen, aber ich dachte, dass der Durchfall endlich vorbei war und sie nun etwas Schlaf gefunden hat. Bevor ich ins Bett gegangen bin, habe ich nach ihr geschaut und über ihen Kopf gestreichelt. Es war ein Abschied für immer. Morgens fand ich sie genauso dort liegen, tot. Sie war schon ganz kalt. Der Schmetterling ist ganz leise auf sanften Flügeln davon geflogen.

Nelly meine Schöne, meine black pearl, meine Fee, ich trage die Erinnerung an unsere schöne Zeit, an Deine Zärtlichkeit und Hingabe, an Deine Schönheit und Fröhlichkeit in mir. Ich tage Dich in mir. Ich trage Dich für immer in meinem Herzen.

 

 

Wir vermissen Dich so sehr.

 

1.5.2014

Familie Königskinder beim Elbspaziergang. Spaß haben wir gehabt.

18.4.2014

Mit diesem süßen Osterfoto, das uns Conrad aus Berlin geschickt hat, grüßen wir alle Freunde der Königskinder Möpschen und wünschen ein sonniges und entspanntes Osterfest.

30.3.2014

Es ist still geworden bei den Königskindern. Die Prinzen und unser Prinzesschen sind bei ihren neuen Familien gut angekommen und wir freuen uns, dass alle ein schönes Zuhause gefunden haben. Zehn Wochen haben die kleinen Kobolde unser Leben bestimmt, haben uns Freude geschenkt, zum Lachen gebracht und auch schon mal ein bisschen an den Nerven gezerrt. Aber wir sind richtig stolz auf die kleine Bande und auf unsere Antonella, die eine so liebevolle und geduldige Mama war. 

Wir freuen uns, wenn wir hin und wieder mal etwas von den kleinen Königskindern hören oder ein Foto bekommen.

29.3.2014

Auch der süße Caspar ist gestern ausgezogen. Sarah hat ihren kleinen Prinzen sehnsüchtig erwartet und alles für seine Ankunft liebevoll vorbereitet. Unverkennbar: er soll ab jetzt Carl-Hugo heißen. Das Bettchen ist noch etwas zu groß aber bald passt er rein. Casparchen pass auf Dich auf und mach Sarah viel Freude.

29.3.2014

Gestern ist der kleine Cajou (er soll Neo heißen) ausgezogen. Jenny ist glücklich mit ihrem kleinen Prinzen und Cajou hat sein neues Zuhause vorsichtig aber doch aufgeschlossen für Neues in Besitz genommen. Cajou bleib so ein lieber Junge und bleib gesund! Jenny und Cajou, ihr werdet bestimmt ein tolles Team.

24.3.2014

Auf den Armen seiner neuen Besitzerin hat heute der süße Carlson sein kleines Rudel verlassen. Und er fühlt sich im neuen Zuhause schon so wohl, wie man auf dem Foto von seinem ersten Abend im neuen Zuhause sehen kann.

17.3.2014

Conrad fühlt sich in Berlin schon richtig wohl. Kein Wunder, der kleine Prinz wird bei Familie Pelkner nach Strich und Faden verwöhnt. Er ist aber auch zu süß mit seinem Quietscheschweinchen.

16.3.2014

Heute ist der süße Prinz Conrad ausgezogen. Stolz und glücklich haben seine neuen Eltern ihr Königskind abgeholt und gemeinsam sind sie nach Berlin gestartet. Die erste SMS aus Berlin klingt super. Appetit und Laune sind gut und sie genießen ihren ersten Abend zu dritt. Lieber Conrad wir wünschen Dir ein glückliches, langes Hundeleben. Bleib ein so lieber und lustiger Mopsjunge und mach Deiner neuen Familie viel Freude.

14.3.2014

Auf den Armen ihrer glücklichen neuen Besitzerin hat heute unsere kleine Prinzessin Carlotta als erste das Rudel verlassen. Wir wünschen diesem besonderen, zauberhaften, zarten und doch so selbstbewussten kleinen Mopsmädchen ein langes, gesundes und glückliches Hundeleben. 

Diese süßen Fotos hat uns Frau Kück vom ersten Abend der kleinen Prinzessin in ihrer neuen Familie geschickt. Schön sie so aufgeschlossen und entspannt zu sehen.

12.3.2014

Bruderliebe: erst raufen und dann eng zusammen gekuschelt schlummern. Conrad und Caspar genießen die innige Vertrautheit, die es so nur unter Geschwistern gibt.

 

Die letzten Tage der verschworenen 6er Bande sind gekommen. Freitag wird Carlotta als erste das kleine Rudel verlassen. Und Conrad wird Sonntag nach Berlin ziehen, wo er schon sehnsüchtig erwartet wird.

11.3.2013

Die Königskinder sind heute 8 Wochen alt und die Abwehrkräfte, die die Zwerge mit Nellys guter Milch aufgenommen haben, reichen jetzt nicht mehr. Heute stand kein so schöner Ausflug auf dem Programm: Der erste große Tierarztcheck mit chippen und impfen. Natürlich hat Familie Mops für Entzücken gesorgt in der Tierarztpraxis. Die kleinen Clowns haben sich auch ganz selbstbewußt gezeigt. Alle waren richtig tapfer und haben keinen Pieps gesagt, obwohl die Kanüle mit dem Transponder ganz schön auaaa war. Alle Prinzen und das kleine Prinzesschen sind topfit, aufgeschlossen, gut entwickelt und dürfen sich auf ein langes und gesundes Hundeleben freuen. Zuhause haben die Kleinen erstmal ganz lange geschlafen und haben ein bisschen die Schwänzchen hängen lassen. Aber das Abendessen hat schon wieder geschmeckt.

Conrad hat von seinen Berliner Adoptiveltern ein gelbes Kuscheläffchen bekommen und das läßt er sich von Caspar nicht wegnehmen.

Cajou hatte Besuch von Jenny und Mitbewohnerin Sarah. Ihr werdet bestimmt eine lustige WG.

9.3.2014

Es ist Frühling!!!!

Die Sonne scheint und die Zwerge erobern den Garten. Caspar und Conrad sind noch vorsichtig aber doch begeistert. Alles ist so spannend.

Anschließend träumen die kleinen Entdecker von ihren Abenteuern.

7.3.2014

Im Welpenauslauf ist es den Prinzen und dem Prinzesschen viel zu langweilig. Auch wenn alle Einsteckleisten im Einstieg sind, können die Zwerge mit Klimmzug und Räuberleiter raus. Die Treppe musste auch gesichert werden, nachdem Carlson schon in die Küche gefolgt ist. Dafür wurde der Wintergarten als Welpenspielplatz freigegeben und so können die Zwerge die Frühlingssonne genießen. Ein seltener Moment alle zusammen zu fotografieren, ist wenn die kleinen Entdecker eng zusamengekuschelt schlummern und von ihren Abenteuern träumen 

2.3.2014

Heute hatten die Königskinder mal wieder viel Besuch!

Der schöne Prinz Cajou hat seine Familie gefunden. Jennifer hat lange von einem kleinen Mopsrüden geträumt, und Cajou soll die Erfüllung dieses Traums sein. Die beiden waren sofort ganz innig und liebevoll miteinander. Jenny hat gestrahlt, Cajou hat in ihren Armen geschlafen, es gab Küsschen. Das sieht nach Liebe auf den ersten Blick aus. Ihr werdet bestimmt ein gutes Team. Jennifers Mama war auch mit, sie wird Cajous Tagesmutter. Dort wird Cajou eine Jack Russelhündin als Spiel- und Sparringspartnerin haben.

Carlotta (Fanny) hat ihrer zukünftigen Mama gezeigt, dass sie ein richtig kerniges, temperamentvolles kleines Mädchen geworden ist. Frau Kück freut sich schon sehr darauf, die kleine Maus in zwei Wochen nach Hause zu ihr und Mopshündin Lula holen zu können.

26.2.2014

Ein aufregender Tag ist zuende gegangen: der süße Conrad hat seine Familie gefunden, er wird zu Familie Pelkner nach Berlin ziehen. Er hat die Herzen im Sturm erobert und ganz lieb in den Armen von Frau Pelkner geschlummert, innige Blicke getauscht, der kleine Charmeur!

Als der Besuch weg war haben die kleinen Rocker mal so richtig aufgedreht, getobt, Zeitungen zerfetzt, alles Spielzeug rumgeschleppt und schließlich mitten im Spiel umgekippt und geschlafen.

Mal über den Tellerrrand luschern. Die Königskinder wollen jetzt das Wohnzimmer erobern. Das dürfen sie unter Aufsicht und sie finden alles spannend und aufregend. Zu blöd, wenn der Ausgang mal geschlossen ist. Conrad versucht den Ausbruch per Klimmzug.

Caspar hatte Besuch von seiner neuen Mama. 

23.2.2014

Die Freunde der Königskinder warten auf neue Fotos aber es ist schwer die Bande abzulichten. Alle rennen und purzeln durcheinander, wenn ich mit der Kamera komme. Carlson schaut mal schnell nach, ob noch etwas in der Schüssel geblieben ist. Nein alles ist blank geleckt. 

Vier Wochen alt!

Die Zwerge sind in den Auslauf umgezogen. Das Babybett war zu klein.

11.2.2014

Das sieht doch schon fast manierlich aus. Conrad und Carlson steigen meistens mit allen 4 Pfoten in die Schüssel, aber das macht nichts. Die hungrigen Geschwister lecken sie gründlich sauber sobald die Schüssel leer ist. Es soll ja nichts verkommen.

10.2.2014

So viel Besuch dieses Wochende! Welpeninteressenten und Freunde der Königskindermöpschen waren zum Welpenkuscheln und die Zwerge haben sich von ihrer bezaubernden Seite gezeigt. Heute wurde erstmal viel geschlafen und das neue Schäfchen rumgeschleppt. Seit heute gibt es Fleisch-Milchbrei mit Möhrenpürree...lecker!

Carlotta genießt die Schmusestunde mit Yurday. Und Yurday schwelgt in Erinnerungen als ihr Paule (Alois) auch so klein war.

Caspar auf den Armen seiner neuen Mama Sarah. 

8.2.2014

Die Zwerge sind jetzt schon auf wackeligen Beinchen unterwegs. Und hinterher wird eng aneinander gekuschelt geschlafen.

8.2.2014

Die kleine Carlotta hat ihre neue Mama schon gefunden. Sie zieht zu Frau Kueck und Mopshündin Lula nach Harburg

1.2.2014

Die Zwerge haben ihre erste Wurmkur tapfer geschluckt und hinterher gab es das erste Mal Beefsteakhack aus der Hand gefüttert. Erst waren sie skeptisch, vorsichtig dran geleckt, aber dann haben sie sich daran erinnert, dass sie kleine Raubtiere sind. Das Fleisch war ruckzuck verputzt.

27.1.2014

Die 5 Prinzen und das kleine Prinzesschen ( in der Mitte ) sind jetzt zwei Wochen alt und sie sind tüchtig gewachsen.  Die Augen sind offen und sie können schon ganz zügig robben, patschen sich gegenseitig mit den Pfötchen ins Gesicht, lutschen sich an den Öhrchen. So langsam werden sie richtig aufmerksam und neugierig auf ihre Welt.

26.1.2014

Der Winter ist zurück! Diese Bilder haben uns von der süßen Biene von den Königskindern im ersten Schnee erreicht. Viel Spaß damit, Prinzessin!

22.1.2014

Die Königkinder-Möpschen sind jetzt eine Woche alt. Alle haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Nachdem Carlson bereits aus der Wurfkiste gerobbt war, haben wir die erste Leiste zur Sicherung einschieben müssen und jetzt hat auch der erste kleine Prinz (bitte genau hinsehen!) die Augen geöffnet und riskiert einen ersten Blick. Hallo kleiner Mann!

 

 

17.1.2014

Die Königskinder haben alle gut zugelegt. Von Nelly bewacht können die Kleinen seelig schlummern.

15.1.2014

Familie Mops hat den ersten Tag und die erste Nacht gut verbracht mit trinken, kuscheln und schlafen. Die Kleinen liegen mit runden Bäuchen und blitzblank geputzt in der Wurfbox und Nelly ist eine Supermama, die ihre Babies keinen Moment aus den Augen lässt. 

14.1.2014

Es ist 3.30 Uhr, erschöpft aber glücklich kuschelt Antonella mit Ihren sechs Welpen in der Wurfkiste. In der Zeit von 1.20 Uhr bis 2.44 Uhr hat Antonellchen drei blonde Prinzen, zwei schwarze Prinzen und eine schwarze Prinzessin zur Welt gebracht. Ausgerechnet der größte Rüde hatte sich mit 168 gr als erster auf den Weg gemacht, so dass die Kleine ganz schön kämpfen musste, bis sie ihren ersten kleinen Prinzen liebevoll in Empfang nehmen konnte. Aus der Wurfkiste sind zufriedene Schmatzgeräusche zu hören, aber den Rest der Nacht werde ich wach bleiben, es ist immer noch mit einem kleinen Nachzügler zu rechnen. Ich darf aber schon mal in der Reihenfolge der Geburt den propperen blonden Prinzen Conrad, seinen schwarzen Bruder den Prinzen Carlos, den blonden Prinzen Caspar und seine kleine Schwester die schwarze Prinzessin Carlotta, den schwarzen Prinzen Carlson und schließlich den kleinen blonden Prinzen Cajou vorstellen. So jetzt heißt es Daumen drücken, dass alle sich so gut weiter entwickeln, wie sie gestartet sind. Bilder der kleinen Mopsfamilie folgen morgen.

8.1.2014

Der Tannenbaum ist rausgeflogen und hat der Wurfkiste Platz gemacht. Nelly hat schon mal alles durchwühlt und Platz genommen zum Probeliegen.

Ab Freitag habe ich Babyurlaub, damit ich die Kleine nicht mehr alleine lassen brauche.

Es geht in die letzte Runde. Alles ist vorbereitet.

7.1.2014

Winterspaziergang bei Frühlingstemperaturen. Prinzessin Biene on tour.

So hübsch ist sie geworden, die Kleine!

Liebe Grüße nach Hameln an Alessa, Marvin und Prinzessin Biene

1.1.2014

Benjamins Familie hat uns dieses schöne Foto geschickt von ihrem kleinen Rudel. Wie die Orgelpfeifen aufgereiht sitzen Benjamin seine beiden Beagledamen, das Puggle-mädchen und der Dobermann. Danke Familie Neufeind für dieses Foto und den Einblick in das Leben des süßen Benjamin. Schön, dass er sich so gut in die Gruppe eingefügt hat.

 

 

31.12.2013

Nelly´s Babybauch ist schon soo rund. Die Königskinder freuen sich auf kleine Prinzen und Prinzessinnen.

 

 

24.12.2013

Dieses süße Bild haben uns Alessa und Marvin von der süßen Biene als Weihnachtsmops geschickt.

So groß und so hübsch ist die Kleine geworden.

23.12.2013

Der Baum ist geschmückt,Weihnachten kann kommen. Wir warten auf das Christkind und Mitte Januar auf kleine Prinzen und Prinzessinnen. Antonellchen ist schon ganz rund und lässt sich ordentlich verwöhnen. Allen Freunden der Königskinder, allen Königskindermöpschen und ihren Familien wünschen wir entspannte und besinnliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.

1.12.2013

Allen Freunden der Königskindermöpschen wünschen wir eine schöne Adventszeit, ein fröhliches Weihnachtsfest und einen rasanten Start in ein glückliches neues Jahr. Wir hoffen, dass wir 2014 mit guten Nachrichten beginnen können. Noch bewahrt Nelly ihr kleines Geheimnis...

 Have a Dream Hannes vom Meiendorfer Tunneltal

ein sportlicher, muskulöser Rüde, dessen Welpen uns bei unseren letzten Würfen total üerzeugt haben.

 

18.11.2014

Ups they did it again...

Weil die Welpen aus unserem A-Wurf so schön sind, haben wir die Paarung wiederholt. Antonella erwartet im Januar einen Wurf von Hannes. Wir freuen uns riesig auf kleine Prinzessinnen und Prinzen!

So schick sind die Welpen aus unserer ersten Verpaarung von Antonella und Hannes geworden.

Adriano ( Adi )  und Alois ( Paule )

So ein Hübscher!

Der schöne Balduin hat ein tolles Näschen. Ein richtig schicker Mopsjunge ist er geworden.

17.11.2013

Wir gratulieren Benjamin zum Babychampionat!!

 

26.10.2013

Jetzt ist es ruhig geworden bei den Königskindern. Unsere Zwerge haben alle ein schönes Zuhause gefunden und der kleine Benjamin hat bei seiner ersten Ausstellung seine neuen Besitzer stolz gemacht. Er hat eine Superbeurteilung bekommen und die Bestnote in der Babyklasse. Im November will er sich sein erstes Championat holen. Wir halten Dir die Daumen, Du Hübscher!

Benjamin hat seinen ersten Ausstellungserfolg.

 

Kuscheln mit zwei seiner Mädels. Er hat sich schon in die Mitte geschlichen und anscheinend sind sie nicht abgeneigt. 

14.10.2013

Heute ist Benjamin ausgezogen. Noch etwas schüchtern ist er in seinem neuen zuhause angekommen. Benni-Schatz wir wünschen Dir ein wunderschönes Hundeleben, der Familie Neufeind viel Freude und Erfolg mit diesem zauberhaften kleinen Mopsmann und wir freuen uns schon darauf, davon zu hören, dass Du Papa von kleinen Pugglekindern geworden bist.    

9.10.2013 

Der süße Benjamin hat seine Familie gefunden und nicht nur das: er bekommt einen kleinen Harem. Er wird Zuchtrüde bei den Puggles von Familie Neufeind in Hartenholm. Zwei seiner Damen hat er heute schon kennen gelernt. Zwei hübsche Beagle und ein süßes Puggle-Mädchen warten auf ihn.

28.9.2013

Benni ist jetzt der kleine Hahn im Korb, nachdem Bienchen gestern ausgezogen ist. Er kann jetzt schon ganz wie ein großer Macker stehen und streng gucken. Dabei ist er doch so eine Knutschkugel!!

27.9.2013

Heute wurde die kleine Biene von Alessa und Marvin abgeholt und hat sich auf den Weg nach Hameln gemacht. Hier schlummert sie ganz entspannt in ihrer Reisetasche.

Prinzessin, wir wünschen Dir ein wundervolles, erfülltes Hundeleben und Deinen neuen Mopseltern ganz viel Freude und Spaß mit der süßen Biene. 

Auch die kleine Biene lässt uns regelmäßig an ihrem Leben teilhaben. Unter dem Namen "Biene von den Königskindern" hat sie ihre eigene facebook Seite.

8.9.2013

Jetzt sucht nur noch unser Kuschelmonster Benjamin ein superschönes Zuhause. 

Der kleine Prinz ist auf der Suche nach "seiner" Familie und bis es soweit ist, spielt er den Hahn im Korb bei den Königskindern.

7.9.2013

Famile Mops genießt den Spätsommer. Zusammen chillen im Wintergarten.

 

 

15.8.2013

heute hatte Bienchen Besuch von Marvin und Alessa aus Hameln. Sie hat ganz lieb in Marvins Armen geschlummert, ihn immer wieder charmant angeblinzelt, das kleine Kullerköpfchen noch tiefer in seine Armbeuge gekuschelt. Alessa und Marvin waren hin und weg von unserem Prinzesschen. Ein bisschen müssen die beiden noch die Vorfreude auf die Zaubermaus genießen, weil Alessa erst im September Urlaub bekommt und sie möchte die erste Zeit im neuen Zuhause ganz für ihr Prinzesschen da sein. So lange haben wir die Freude, mitzuerleben, wie aus Baby Biene ein richtig hübsches langbeiniges Mädchen wird. 

12.8.2013

Der hübsche Prinz Balduin ist heute ausgezogen. Er wird bei Maja zukünftig für Mopsalaaarm sorgen. Baldo, süßer Schatz bleib ein lieber, lustiger Junge und mach Maja viel Freude. Maja und Baldo, Ihr seid ein tolles Team.

10.8.2013

Hundewiese, Reitstall, Elbe jetzt dürfen wir mit auf die Ausflüge der Großen. Und wir haben neue Freundinnen.

 

20.7.2013

Der erste Ausflug war ganz schön spannend. Mit Mama und Nelly Auto gefahren und in der Praxis von Dr. Spellmeyer für Aufsehen und Entzücken gesorgt. Der Doc hat gesagt, dass wir alle topfit sind und uns auf ein langes gesundes Leben freuen dürfen. Dann gab es noch einen Pieks und der Chip war schon etwas auah. Zum Glück gab es die leckere Paste zu schlecken, so dass wir den Besuch doch in guter Erinnerung behalten. Zuhause haben wir lange geschlafen aber dann war alles vergessen.

 

5.7.2013

Die Welt ist ja noch viel größer. Die Zwerge entdecken den Garten.

30.6.2013

Raufen, futtern und schlafen steht auf dem Programm der kleinen Chaoten. Um alle drei auf ein Foto zu bekommen, muss man sie schon im Schlaf erweischen, denn gleich springen alle auf und rennen los. 

27.6.2013

Die Augen sind offen, die kleinen Rabauken sind von der Wurfkiste in den Welpenauslauf gezogen. Jetzt wird aber auch schon mal vorsichtig über den Tellerrand geluschert. Das Wohnzimmer sieht auch schon ganz spannend aus.

 

 

20.6.2013

So hübsch sind unsere kleinen Bärchen schon. Erste Besucher sind willkommen.

02.6.2013

Es geht noch entspannter zu, seitdem Antonella, die sich noch gut an ihre Babies vom letzten Jahr erinnert, beschlossen hat, sich Mutterpflichten und Mutterfreuden mit Agathe zu teilen und da sie gerade scheinschwanger ist, kann sie sogar mit stillen. Das scheint im Hunderudel nicht unüblich zu sein. Ganz schön praktisch!

 

24.5.2013

Biene, Balduin und Benjamin

trinken und kuscheln mit Mama.

Es geht ganz entspannt zu bei Familie Mops.

 

20.5.2013

Pfingstmontag! Wir haben Mopsbabies! Agathchen hat heute vier kleine Möpschen zur Welt gebracht. Leider hat der Erstgeborene, ein gut entwickelter schwarzer Rüde nach wenigen Minuten angefangen zu krampfen und war trotz intensiver Bemühungen nicht zu retten. Wir sind traurig, dass wir diesen kleinen Schatz verloren haben aber wir freuen uns, dass die drei Geschwister gesund und fit sind. Wir haben ein ganz zartes kleines Mopsmädchen und zwei ganz proppere Mopsjungs. Agathchen ist wie immer eine liebevolle Mama.

18.5.2013

Alles steht auf Start....wir warten. Unsere Pfingstmöpschen möchten Mamas gemütlichen Bauch noch nicht verlassen. Kein Wunder bei diesem Dauerregen und Schietwetter. 

11.5.2013

Die Wurfkiste der Königskinder wurde aus dem Keller geholt: wir sind in freudiger Erwartung unserer kleinen Pfingstmöpschen! Agathchen ist schon dick und rund. Errechneter Termin ist der 20.5. Aber da die Kleine nichts von Pünktlichkeit hält und auch beim letzten Wurf nicht bis zum 63. Tag warten mochte, wird es wohl eher der 17. oder 18.5. Die Spannung wächst.

28.2.2013

Der letzte unserer vier kleinen Prinzen ist heute ausgezogen. Eine stolze und glückliche Ronja hat ihren Traummops nach Hause nach Wittenborn geholt. Toni, mein kleiner Frosch, ich glaube, dass wir die Richtige für Dich gefunden haben. Ich wünsche Dir ein glücklichres, langes Hundeleben, bleib gesund, bleib neugierig, bleib so fröhlich und pass gut auf Dich auf.

 Es war eine tolle Zeit mit den 4 Prinzen. Ihr habt uns viel Freude geschenkt, habt Euch prächtig entwickelt und ihr seid alle wunderbar in Eure neuen Familien gestartet. Wir hoffen, dass wir weiter hin und wieder von Euch hören und freuen uns über ein Foto, eine mail oder SMS. Ganz hautnah können wir am Leben von Alois und Ihren Adoptiveltern Yurday und Mario teilnehmen. Er heißt jetzt Paule und hat eine eigene facebook Seite unter `Paule von den Königskindern`.

Adriano hat jetzt auch eine eigene facebook Seite unter dem Namen "Adi von den Königskindern".

 

23.2.2013

Heute hat Anton seine Adoptiv-Mama gefunden. Der kleine Schlingel hat seinen Charme spielen lassen und sie spielend um die Pfote gewickelt. Er zieht Donnerstag nach Wittenborn bei Bad Segeberg. Aber ein paar Tage wird er noch hier bei uns für Leben in der Bude sorgen.

 

3.2.2013

Auf Lisas Armen ist der kleine Anton ganz mutig. Kuscheln und raufen mit Mama Antonella und Oma Agathe ist ja ganz lustig auch wenn der kleine Raufbold öfter mal was auf den Deckel bekommt, aber auf der Hundewiese ist es für Antonchen richtig aufregend. Die großen Doggies sind manchmal ganz schön rüpelig. Da ist eine kleine Auszeit bei Lisa nicht schlecht.

1.1.2013

Neujahrsspaziergang mit Antönchen. 

So hübsch ist der kleine Frosch. Sieht er nicht aus wie ein Großer mit dem Geschirr? Und er läuft schon ganz tüchtig an der Leine.

1.1.2013

Happy new Year allen Freunden der Königskinder. 

Sylvester mit der Mopsfamilie hat nichts gemeinsam mit dem was andere Hundebesitzer erzählen: Ihre Hunde liegen zitternd vor Angst unter dem Tisch. Familie Mops lag relaxed auf dem Sofa. Allenfalls in ehrlicher Empörung am Terrassenfenstern geschimpft, als die Papphülle einer abgebrannten Rakete im Garten gelandet ist.  

29.12.2012

  ....vonwegen es wird still in der Kinderstube, Anton ist zurück! und damit ist wieder Leben in der Bude! Frau Timm musste nach wenigen Tagen feststellen, dass sie den Anforderungen, die so ein quirliger kleiner Welpe stellt, gesundheitlich nicht gewachsen ist. Todunglücklich aber doch in der Überzeugung, dass es für Anton so das beste ist, hat sie ihn zu uns zurück gebracht. Jetzt hat er die Chance, ein neues Zuhause zu finden bei aktiven Leuten, die diesem kleinen Bündel an Temperament und Lebensfreude das passende Umfeld bieten können. Mama, Oma und Tante haben sich unheimlich gefreut, den verlorenen Sohn wieder zu sehen und haben erstmal seine Erziehung im Rudel wieder in die Pfote genommen. Nachdem sie ihn ausgiebig geherzt und geknutscht haben  ( Ohrenwäsche inklusive ), der kleine Kerl war schon ganz nass, haben sie ihm ein paar Flausen, die er sich in den letzten Tagen angewöhnt hat mit einigen herzlichen aber bestimmten Stübern ausgetrieben.

28.12.2012

Heute hat Amando sein Köfferchen gepackt und ist zu Familie Rausch und Mops Augustin gezogen. Das kleine Geschirrchen, das Frau Rausch mitgebracht hat, passt dem Moppelchen schon nicht mehr, er ist eben ein richtiger kleiner Wonneproppen. Wir freuen uns, dass Amandochen eine so nette Familie gefunden hat und bestimmt werden Augustin und er ein echtes Dreamteam. Augustin und Amando: ich hoffe, dass ihr richtig gute Kumpels werdet und eurer Familie viel Freude macht! 

Jetzt ist es still geworden in der Kinderstube der Königskinder. 10 Wochen haben sie unser Leben bestimmt, sie haben sich prächtig entwickelt und sind gesunde und lebenslustige Möppelchen geworden. Es war eine wunderschöne Zeit mit den vier Prinzen!  

27.12.2012

Happy Birthday Yurday! Eine strahlende Yurday hat heute ein besonderes Geburtstagsgeschenk in Empfang genommen. Sie hat den kleinen Alois zu sich nach Hause geholt. Wir wünschen den frisch gebackenen Mopseltern Yurday und Mario viel Spaß und ein glückliches Zusammenleben mit ihrem neuen Familienmitglied. Und Du kleiner Alois bleib so ein fröhlicher, lieber Junge und pass gut auf Dich auf mein Hase!

26.12.2012

In den Armen seiner stolzen neuen Mopseltern Justine und Martin hat der kleine Adriano heute sein Rudel verlassen. Die letzten Tage waren lustig mit den beiden wilden Brüdern, es wurde gerauft, gespielt und eng aneinander gekuschelt geschlafen aber jetzt möchte er bei seiner Familie die erste Geige spielen. Wir wünschen Justine und Martin viel Freude an ihrem kleinen "Adi" und Adriano ein langes, gesundes und glückliches Hundeleben.

25.12.2012

Weihnachten mit drei munteren 9 Wochen alten Mopswelpen ist ein Erlebnis!! Der Tannenbaum ist ja ganz spannend und dann noch das Einwickelpapier und die Schleifen und Kartons. Die Prinzen sind in ihrem Element!! Alles wird rumgeschleppt und zerfetzt. So ein Spaß! Jetzt liegen die drei Weihnachtskobolde erschöpft aber glücklich in ihrem Hundebett zwischen Schleifen und Papierfetzen und träumen von ihren Abenteuern.

Mario und Yurday konnten über so viel Übermut, Lebensfreude und Temperament nur staunen. Die kleine Bande hat alles gegeben und ist wild raufend und übereinander purzelnd durch das Zimmer gejagt aber dann legte sich plötzlich der Sturm und die Rabauken waren müde! Alois hat in Yurdays und Marios Armen tiefenentspannt geschlummert, beim gähnen seine kleine rosa Zunge gezeigt, seine neuen Mopseltern angeblinzelt und angecharmt. Wie kann man da widerstehen? 

17.12.2012

Der erst Prinz ist heute ausgezogen: Anton ist bei Familie Timm angekommen und wird dort die erste Geige spielen. Unser kleines Kleeblatt löst sich langsam auf. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge lassen wir dieses kleine Zauberbärchen gehen. Mach es gut kleiner Anton, bleib ein lieber, lustiger Kerl. Wir wünschen Dir ein glückliches Hundeleben und der Familie Timm viel Freude an ihrem Familienzuwachs.

12.12.2012

Na das war nicht nur ein doofer Ausflug sondern ein richtig megadoofer Ausflug!! Erst fing es ganz lustig an, Auto fahren war ganz spannend und in der Tierarztpraxis fanden alle die kleine Mopsfamilie umwerfend. Der nette Dr. Spellmeyer fand die Bande sehr gelungen, gesund und gut entwickelt. Der Pieks war dann schon weniger schön und der Chip war richtig AUAHH, gut dass es dabei eine so extrem leckere Paste für tapfere Möpschen zum lecken gab. So bleibt der erste Tierarztbesuch dann doch noch in halbwegs guter Erinnerung. Zu Hause ging es den Kleinen dann erstmal nicht so gut...ein bisschen gejammert und gezittert und lange geschlafen. Aber nach ein paar Stunden war der Appetit wieder da und auch das Temperament. Die Transportbox ist ja ein lustiger Spielplatz, alles Spielzeug wurde hineingeschleppt, man kann rein und raus springen oder drin liegen, lauern und warten, bis jemand vorbei kommt und dann rausspringen und dem Bruder ins Bein zwicken.

11.12.2012

Heute hat Anton seinen Platz auf dem Schoß von Frau Timm gefunden. Innige Blicke, tiefe Seufzer, den Kopf entschlossen in die Armbeuge gekuschelt, mein lieber Anton, wo lernt man denn sowas?? Frau Timm ist dahingeschmolzen. Sie ist mit einer langen Einkaufsliste mit allem was Du brauchst und was Dir Freude macht nach Hause gefahren und genießt die Vorfreude auf Dich, Du kleiner Herzensbrecher. Eine Woche muss sie noch warten auf Dich, denn erstmal steht noch ein doofer Tierarzttermin zum chippen und impfen an.

6.12.2012

...nun ist nichts mehr sicher vor der kleinen Bande. Die Umrandung des Welpenauslaufs wird mit Klimmzug überwunden und heute Morgen stand Anton bereits in der Küche hinter mir, als ich das Futter zurecht gemacht habe, denn die Treppe hat er auch schon geschafft. Jetzt kommen Absperrgitter, Kabelbinder und Treppenschutz zum Einsatz. Man kann den Rabauken kaum noch den Rücken zu kehren. Unsere Hosenbeine, Gardinensäume und Schnürbänder haben auch schon sehr gelitten!!

1.12.2012

Heute war Justine noch einmal mit ihrer Mutter da, die auch Adrianos Tagesmutter wird. Sie hat gestaunt, wie es aussieht, wenn Klein-Adriano mal so richtig aufdreht und wie ein Kugelblitz um den Tisch fetzt, in Justines Haaren zieht, seinen Bruder ins Schwänzchen zwickt, um dann schließlich auf Oma Kerstins Füßen friedlich einzuschlafen und dabei einfach immer nur zu süüüüß aussieht.

24.11.2012

Heute hat sich Adriano seine Familie ausgesucht. Justine und Martin haben ihr Herz an unseren kleinsten Charmeur verloren. Er hat sich sofort auf Martins Schoß geschlichen und hat den Platz nicht wieder hergegeben. Ein ganz schöner Schlingel der Kleine, er hat auf schüchtern gemacht und damit sämtliche Beschützerinstinkte geweckt.

19.11.2012

Es ist entschieden: der hübsche Amando mit dem weißen Lätzchen wird neues Familienmitglied bei Familie Rausch. Inzwischen ist nicht zu übersehen, dass Anton und Amando die Brüder überholt haben und die kräftigeren im Wurf sind. Die beiden anderen machen das mit Temperament wett. Jetzt wird ordentlich gerauft und gerangelt. Aber nur um wenig später wieder in inniger Umarmung im Körbchen zu schlummern: Brüderliebe eben.

10.11.2012

Der erste Besuch für unsere 4 Prinzen war bei uns, Einer der drei schwarzen Möpschen wird zu Familie Rausch ziehen und dort gemeinsam mit einem Wurfbruder seiner Mama für Mopsalaaarm sorgen. Wir freuen uns sehr, dass der erste kleine Wonneproppen schon ein schönes Zuhause gefunden hat.

4.11.2012

Die ersten Schätzchen haben schon seit ein paar Tagen ein bisschen geblinzelt, aber jetzt haben alle vier die Augen offen und nun soll es losgehen: die Welt der Wurfkiste ist viel zu klein. Die Mopsfamilie ist in den Welpenauslauf umgezogen. Die Kleinen versuchen schon ihre Beinchen zu sortieren und laufen, noch etwas wackelig aber immer besser ihre neue Umwelt zu erkunden. Alles ist spannend, auch das erste aus der Hand gefütterte Tartar war nicht zu verachten!! 

2.11.2012 

Heute gibt es die erste Wurmkur. Alle haben sie tapfer geschluckt und sich ein bisschen geschüttelt. Hinterher waren sie schon etwas platt und haben lange geschlafen. Aber abends war der Appetit wieder da und die Prinzen haben sich Mamas gute Milch schmecken lassen.

24.10.2012

Trinken, schlafen, kuscheln. Das ist das Programm unserer Prinzen. Sie wachsen und gedeihen und liegen mit runden Bäuchlein in ihrer Wurfhöhle. Nelly hat ihre Schätzchen super versorgt.

20.10.2012

Nelly ist eine liebevolle Mama. Sie lässt ihre Jungs nicht aus dem Blick. Die Milchbar ist eröffnet und die Kleinen sind gut gestartet. Alle haben schon gut zugenommen

17.10.2012

Sie sind da!!

heute nacht wurden unsere vier kleinen Prinzen geboren. Nelly hat in der Zeit zwischen 0.27 und 2.57 vier wunderschöne Babyrüden zur Welt gebracht, drei schwarze Prinzen und ein blonder. Wir sind sehr stolz auf unsere Kleine und Nelly ist ganz verliebt in ihre schönen Jungs. Sie lässt sie nicht aus den Augen und die Zwerge haben ihre erste Nacht gut verbracht.

11.10.2012

Alles ist vorbereitet: Die Wurfkiste steht im Wohnzimmer und ein Karton mit allem was wir für die Geburt brauchen könnten ist vorbereitet. Unserer Kleinen geht es sehr gut, Sie spielt und rennt wie immer, auch wenn sie jetzt kugelrund ist. Ein letzter Check beim Tierarzt bestätigt: Alles ist auf Start und in bester Ordnung. Die vier Babies sind sehr gut entwickelt und recht groß! Die Mama ist topfit, es kann also in etwa einer Woche losgehen. Wir freuen uns schon riesig. Jetzt heißt es warten.

10.9.2012

Die Ultraschalluntersuchung zeigt 4 Fruchtanlagen, wir freuen uns auf Mopsalaaarm!! Antonellchen ist schon ordentlich rund und benimmt sich sehr schwanger. Sie ist noch anhänglicher als sonst. Normales Hundefutter kann Madame schon gar nicht zu sich nehmen, da dreht die Süße leicht angewidert den Kopf zur Seite. Rinderherz, Schlundfleisch oder Hüttenkäse rutschen da schon eher. Ruhrei geht auch. Unsere kleine Dramaqueen lässt sich nach Strich und Faden verwöhnen.

 

19.8.2012

Ein strahlend blauer Sommerhimmel, die Sonne strahlt aus allen Knopflöchern und Liebe auf den zweiten Blick...nachdem wir an zwei Tagen unverrichteter Dinge nach Hause gefahren sind, haben sich heute Antonella und Hannes gepaart.  Hannes ( Hannes vom Meiendorfer Tunneltal ) ist ein wunderschöner tiefschwarzer MPRV Mopsrüde. Er ist ein sportlicher, muskulöser Rüde mit schönen tiefliegenden Augen und freier Nase. Wir freuen uns schon sehr auf unsere kleinen Königskinder. Aber erstmal heißt es warten.  Wenn alles gut geht, haben wir Mitte Oktober Welpen!!